Aktuelles

  • Belege für die Einkommensteuerberatung 2017
  • Außergewöhnliche Belastungen
  • Gesundheitskosten
  • Weitere Merkblätter und Checklisten...
  • Mindestlohn
  • Arbeitszeitregelungen
  • Geschenke, Bewirtungen und Betriebsveranstaltungen
  • Weitere Merkblätter und Checklisten...
  • Haushaltsnahe Dienstleistungen
  • Bauabzugsteuer
  • Grundsteuererlass
  • Weitere Merkblätter und Checklisten...
  • Abgeltungsteuer
  • InvStG 2018
  • Kontrollen bei Kapitalanlagen und Selbstanzeige
  • Kapitallebensversicherung
  • DSGVO
  • Verfahrensdokumentation
  • Transparenzregister & Geldwäscheprävention
  • Weitere Merkblätter und Checklisten...

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Mandanteninformationen. Wenn Sie recherchieren oder ältere Ausgaben betrachten möchten, können Sie hier unser Archiv aufrufen.

Steuertermine

  • Steuertermine Juli 2018

Informationen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer

  • Aufhebungsvertrag: Was zählt zur steuerbegünstigten Entschädigung dazu?
  • Hohe Zuzahlungen zum Dienstwagen: Arbeitnehmer können weder negativen Arbeitslohn noch Werbungskosten geltend machen
  • Verfahrensrecht: Offenbare Unrichtigkeit bei Falscheintragung in der Steuererklärung
  • Weiße Einkünfte: Steuerfreie Abfindung nach Wegzug ins britische Ausland

Informationen für Freiberufler

  • Poesie der Füße: Das Unterrichten von Tango ist umsatzsteuerfrei

Informationen für GmbH-Gesellschafter/-GF

  • Erbschaftsteuerrecht: Nettowert von Finanzmitteln für die Erbschaftsteuer
  • Stiftungen: Gemeinnützigkeit erst ab Erstellung der Satzung möglich
  • Umwandlung: Aktuelles zur Verlustverrechnung bei Abspaltungen
  • Verfahrensrecht: Änderung einer unvollständigen Steuererklärung

Informationen für Hausbesitzer

  • Fremdvergleich: Vermietung von Wohnungen unter Lebenspartnern
  • Schenkungsteuer: Nachrangiger Nießbrauch kann nicht berücksichtigt werden

Informationen für Kapitalanleger

  • Xetra-Gold: Einlösung von Inhaberschuldverschreibungen ist nicht steuerbar

Informationen für Unternehmer

  • Durchschnittssatzbesteuerung für Landwirte: Verstoß gegen EU-Recht?
  • Erziehungs- und Familienhelfer: Welche Steuerregeln zu beachten sind
  • Geldeingänge aus Dubai: Betriebseinnahmen oder Darlehensgewährung?
  • Grunderwerbsteuer: Entgeltliche Mieterdienstbarkeit unterliegt nicht dem Steuerzugriff
  • Importfahrzeug als Firmenwagen: Bruttolistenpreis darf geschätzt werden
  • Insolvenzverfahren: Vorsteuervergütung nur unter bestimmten Bedingungen möglich
  • Kapitalertragsteuer: Auch Personengesellschaften sind Dauerüberzahler
  • Pharmarabatte: BFH stellt umsatzsteuerliche Gleichbehandlung her
  • Unterbliebene Investition: Unrechtmäßiger Abzugsbetrag kann rückgängig gemacht werden
  • Vorsteuer: Berichtigung bei Änderung der Verwendungsabsicht für ein Gebäude erforderlich?
  • Weinbau: Entgeltlich erworbene Wiederbepflanzungsrechte sind nicht abschreibbar

Informationen für alle

  • Apothekengutscheine: Streit um Rezeptboni geht in die nächste Runde
  • Ausbildungsunterbrechung: Bei volljährigen Kindern besteht dennoch ein Anspruch auf Kindergeld
  • Betreuungsfreibetrag für Kinder: Wann der Ex-Partner einer Übertragung widersprechen kann
  • Bezeichnung des Klagebegehrens: Antrag auf "anderweitige Festsetzung" ist zu ungenau
  • Ehrenamtliche Tätigkeiten: Fiskus stellt bis zu 975 EUR pro Jahr steuerfrei
  • Einkommensteuererklärung: Finanzämter arbeiten im Bundesvergleich unterschiedlich schnell
  • Einspruch richtig einlegen: Fristwahrung ist von zentraler Bedeutung
  • Einzelveranlagung von Eheleuten: Behinderten-Pauschbetrag kann auf Antrag hälftig aufgeteilt werden
  • Ergänzende Altersvorsorge: Wie hoch wird die Versteuerung im Auszahlungsfall sein?
  • Günstigerprüfungen: Welche Schattenberechnungen die Finanzämter durchführen
  • Ignorierter Erklärungswert: Finanzamt darf nachträglich gemeldete Lohndaten nicht berücksichtigen
  • Kfz-Steuer: Steuerbefreiung für Krankentransporter
  • Medizinisch-psychologische Untersuchung: "Idiotentest" keine umsatzsteuerfreie Heilbehandlung
  • Nach der Insolvenz: Offene Masseverbindlichkeit kann mit Steuererstattungsanspruch verrechnet werden
  • Skonto-Prozess vor dem BFH: Apotheker können weiterhin Skonti gewähren
  • Statistisches Bundesamt: Zahl der Insolvenzen nimmt erheblich ab
  • Werbegeschenke: Wertgrenze von 1 EUR für Ärzte und Apotheker